Interne Personalvermittlung

Ein neuer Service der Hochschulverwaltung will in Form einer internen Personalvermittlung interessierte Beschäftigte und suchende Organisationseinheiten zusammenbringen. Der Service befindet sich aktuell in der Erprobungsphase (Stand: 01/16).


In den Fachbereichen, Abteilungen und zentralen Einrichtungen kommt es häufiger zu personellen Engpässen (z B. durch unerwartete längere Krankheitsphasen). Parallel gibt es Beschäftigte, die ihren Stellenumfang gerne erhöhen und/oder ihren Tätigkeitsbereich erweitern möchten. Nähere Informationen finden Sie unter:

 

Frauentag 8. März 2016

Am diesjährigen Frauentag haben sich ca. 60 wissenschaftliche und administrativ-technische Kolleginnen getroffen, um etwas über die Geschichte der Frauen in Kassel zu erfahren.

Nach einem Grußwort des Präsidenten Prof. Dr. Finkeldey, der das Thema zum Anlass nahm, um auf die Frauen, denen wir im Alltagsleben der Universität begegnen, hinzuweisen wie z. B. Nora Platiel und Sophie Henschel, berichtete die Referentin – Frau Dr. Kerstin Wolff (Deutsches Frauenarchiv) anhand der geschichtlichen Entwicklung und kleiner Geschichten über verschiedene Kasseler Frauen. Im einzelnen ging sie u.a. auf Malwida von Meysenbug, Auguste Förster, Nora Platiel und Elisabeth Selbert ein. Diese Frauen haben Wegweisendes im Bereich der Pädagogik (Casseler Bildungsverein) sowie der Gesetzgebung (“Mutter des Grundgesetzes”) geleistet.

 

Starternetzwerk – Treffen am 18.06.15

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde – es waren 17 Kolleginnen aus fast allen Fachbereichen gekommen, wurde deutlich, dass sowohl neue Kolleginnen als auch Kollegen, die bereits längere Zeit an der Uni arbeiten gekommen waren.

Zuerst haben wir mit Hilfe des Beschäftigtenportals

http://www.uni-kassel.de/intranet/themen/weitere-themen/neu-an-der-uni.html

http://www.uni-kassel.de/intranet/schnelleinstieg/arbeitshilfen.html

bzw.

http://www.uni-kassel.de/intranet/schnelleinstieg/stichwortverzeichnis-a-z.html

feststellen können, was bereits jetzt an Angeboten zur Verfügung steht.

Folgende Vorschläge wurden für eine bessere Einarbeitung gemacht:

  • Checkliste über anfallende Tätigkeiten anfertigen (möglichst von früherer Stelleninhaberin)

Beschreibung der Aufgabengebiete im FB (K. Polikowski)

Survival kit wie teilweise in der Student. Abt.

  • Vorschläge aus der Studentischen Abteilung:

Schreiben an neuen Mitarbeiter: Erster Weg >  Dienstantritt melden in Personalabteilung,

Treffpunkt vereinbaren

Kontakt /Rückversicherung in der Personalabteilung: wann erster Arbeitstag ist

Dienstweg (Vorgänge)

  • Veranstaltungen:

Veranstaltung „Neu an der Uni“ jährlich durchführen (Vorstellung der Abteilungen/Arbeitsbereiche (Moodle, HIS etc.) wie bei Neuberufenentagen)

Häufigeres Angebot der SAP-Schulungen und anderer Weiterbildungsangebote damit Anfänger/innen schnell die erforderlichen Kenntnisse erwerben können (Neue Kollegen können bereits vor Arbeitsbeginn angemeldet werden)

  • Mehr in-house Fortbildungsmöglichkeiten
    • „Praktikum“ in der Verwaltung bzw. den FBs/Einrichtungen, um die jeweiligen Tätigkeiten besser kennen zu lernen
    • Allgemein Hinweise:
    • Informationswege verbessern:

Infos über geänderte Formulare z. B. unter http://www.uni-kassel.de/intranet/

Nächstes Treffen ist am

7. September von 9:00 bis 11:00 Uhr im Sitzungsraum des Personalrats

Bitte melden Sie sich an personalrat@uni-kassel.de – Betreffzeile Office Net

Hochschulsekretärinnen vernetzen sich – Bundesweites Treffen in Hannover

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 14. 02.15 fand das 5. Bundesweite Vernetzungstreffen von Hochschulsekretärinnen in Hannover statt. 35 Teilnehmerinnen von der Uni Kiel bis zur Uni München diskutierten über unser Berufsbild.

Informationen über die einzelnen Initiativen finden Sie unter:

http://www.uni-trier.de/index.php?id=28884

 

 

25. jähriges Bestehen der bsb Regionalgruppe Kassel

Flyer Kooperations-Netzwerktreffen_FINAL

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e.V. feiert dieses Jahr 25 Jahre bsb Regionalgruppe Kassel und lädt alle Interessierten zur Veranstaltung

Netzwerkkooperation – was bedeutet weiblicher Erfolg

am 06.11.2014 ab 17:30 Uhr in der SMA Solaracademy ein.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung im SMA Hörsaal, Geb 60 stattfindet. Näheres können Sie dem angehängten Flyer entnehmen.

Weitere Informationen über den bsb finden Sie auf folgender Seite:

http://www.bsboffice.de/regionalgruppen/91-bsb-regionalgruppe-kassel

 

 

Office-Net Treffen 15.11.13

An unserem Treffen zu den Themen Aufstiegsqualifikation und Karrierechancen, Informationen über landes- und bundesweite Netzwerke sowie Eingruppierungsmöglichkeiten im Sekretariatsbereich nahmen ca. 50 Kolleginnen und Kollegen teil.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Bericht Office Net Treffen 15 November 2013

Fortbildungen für den Sekretariatsbereich

Office-Net Treffen 151013

Springer_Uni_Hann

Muster-TB-E6-UHOH

 

 

 

Resolution zum Equal Pay Day 2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Resoluation zum Equal Pay Day wurde nicht nur an Sie, sondern auch an die Abgeordneten im Hessischen Landtag (Stadt und Landkreis Kassel) und das HMWK sondern auch an das Sozialministerium als zuständigem Ministerium für Frauenangelegenheiten geschickt.

Resolution Equal Pay Day 2013

Equal pay Hess Sozmin_1

Equal pay Hess Sozmin_2

Kleine Anfrage zur Bezahlung an Hessischen Hochschulen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier finden Sie die Antwort der Hessischen Ministerin für Wissenschaft und Kunst auf die Anfrage der Partei Die Grünen/Bündnis 90, die mit als Ergebnis unseres letzten hessenweiten Hochschulsekretariatstreffen entstand.

In die Antwort sind die Antworten der hessischen Hochschulen und Fachhochschulen eingegangen.

Kleine Anfrage_Antwort